Elektroepilation

Was ist Elektroepilation?

Die Elektro-Epilation, auch Nadelepilation genannt, wurde 1875 erstmals angewendet und ist das älteste Verfahren zur permanenten Haarentfernung.

Die Elektroepilation ist bis heute die einzig anerkannte Methode, um sehr helle, weiße oder rote Haare endgültig zu entfernen.

Eine hauchdünne, sterile Sonde wird in dem Haarfolikel platziert. Die Spitze der Sonde wird durch Thermolyse (Wechselstrom) oder die Blendmethode (Gleich-und Wechselstrom) erhitzt und das Eiweiß/Melanin im Haarfolikel wird koaguliert/lebensunfähig gemacht.

Somit ist bei der Elektro-Epilation ein sanftes, präzises und hautschonendes Arbeiten möglich. Wir legen neben der Technik vor allem auf Erfahrung und Geschicklichkeit der geschulten Epilatoren höchsten Wert.

Individuelle Beratung und erste Testbehandlung : 40 € incl. ges. MwSt

Wie läuft eine Behandlung ab?

Vor Beginn der Behandlung führen wir ein Beratungsgespräch und führen im Anschluß eine Testbehandlung durch.

Sollte diese Behandlung ohne Auffälligkeiten sein, werden wir den nächsten Termin mit Ihnen vereinbaren.

Kleinere Flächen werden im Gesamten behandelt wie z.B. Achseln, bei größeren Flächen wird erst der stärkere Haarwuchs behandelt und im Wechsel die anderen Areale. Sie sind also immer gesellschaftsfähig.

Um die Haare in den unterschiedlichen Wachstumsphasen zu erwischen, sollten Sie frühzeitig, ca. 1-2 Monate, mit dem Entfernen der Haare aussetzen.

Der große Vorteil der Elektroepilation ist, dass wir die Chance haben, die Haare nicht nur in dem Zustand zu entfernen wo die Haare vollständig den Haarkanal ausfüllen sondern durch die Stromwirkung auf das Gewebe ermöglicht, die Haare in mehreren unterschiedlichen Wachstumsphasen zu treffen.

Welche Haare können behandelt werden?

Unabhängig von Haut- oder Haarfarbe und Haarstärke, d. h. auch sehr feine und helle/blonde Haare können mit dieser Methode entfernt werden.

Egal ob Barthärchen, Gesicht, Bikinizone, Intimbereich, Gesäß, Nacken, Ohren, Bauch, Rücken, Brust, Arme, Beine oder Schultern, dank der hochwertigen Geräte können im Grunde alle Haare an jeder Körperstelle entfernt werden – auch Bärte oder Augenbrauen können in Form gebracht werden.

Übernimmt die Krankenkasse die Behandlung?

Normalerweise werden die Kosten nicht von der Krankenkasse übernommen, da es sich bei der Haarentfernung durch Elektro-Epilation meist um ein rein kosmetisches Problem handelt.

Nach unserem Beratungsgespräch bekommen Sie, falls Sie dies wünschen, von uns ein Angebot zur Vorlage bei der Krankenkasse. Dieses Angebot beinhaltet die erste Behandlungsserie die zu einem sichtbaren Erfolg führt.

Wieviele Haare können in welcher Zeit entfernt werden?

In einer Stunde können Haare in einer etwa handtellergroßen Fläche, je nachdem wie stark der Haarwuchs ist, entfernt werden.

Was muss ich vor der Behandlung beachten?

Ca. 1-2 Monate vorher nicht mehr zupfen, epilieren, wachsen, rasieren etc. Die Haare sollte mindestens 2 mm besser jedoch bis zu 4 mm lang sein.

Am Behandlungstag darf die Haut im zu behandelnden Areal nicht eingecremt werden und kein Make-up verwendet werden.

Verzichten Sie mindestens 1 Woche vor der Behandlung auf Sonnenbäder und Solarium. Nehmen Sie keine blutverdünnenden bzw. blutgerinnungshemmenden Medikamente ein.

Ziehen Sie zur Behandlung weite, lockere Kleidung an, am Besten aus Baumwolle und keine synthetischen Stoffe.

Was muss ich nach der Behandlung beachten?

Nach der Behandlung können Sie sich problemlos duschen bzw. waschen. Am besten mit kühlem oder kaltem Wasser. Verzichten Sie auf warme Bäder!

Bitte benutzen Sie keine parfümierten Seifen oder Duschgele. Tragen Sie keine fetthaltige Creme und keine Masken auf die behandelte Haut auf!

Empfehlenswert ist das Auftragen eines Puders und ggf. eine Wunddesinfektion.

Verwenden Sie keine Peelingpräparate.

Tragen Sie mindestens 2 Wochen keinen Selbstbräuner auf.

Gehen Sie mindestens 4 Tage nicht ins Schwimmbad oder die Sauna.

Verwenden Sie mind. 3 Tage nach der Behandlung im Achsel- und Intimbereich keine parfümierten Produkte. Verzichten Sie bis zur vollständigen Abheilung auf Sonnenbäder und Solarium.

Verwenden Sie für die Tagespflege eine Creme mit hohem Lichtschutzfaktor.

Wieviele Behandlungen sind nötig?

Die Behandlungszahl ist abhängig der Größe des Areals und der Dichte der Haare.

Für das Gesicht oder die Achseln sind zwischen 5-15 Stunden nötig. Bei grösseren Arealen, wie zb. Rücken oder Beine sind in etwa 80-100 Std. nötig.

Eine Sitzung dauert längstens 3 Stunden.

Vorteile der Elektroepilation:

Blonde, weisse oder rote Haare, Hauttyp I, V & VI, d.h. nordische, südeuropäische oder afroamerikanische Hauttypen, sind mit der Elektroepilation problemlos zu behandeln. Also für alle Haut- und Haartypen die für eine Behandlung mit Licht ungeeignet sind.

Trotz der micorinvasiven Behandlung ist die Elektroepilation auch auf Tattoos möglich.

Ist eine Elektroepilation schmerzhaft?

Jeder Mensch hat natürlich ein anderes Schmerzempfinden. Die Einführung der Sonde merkt man nicht, lediglich der Stromimpuls wird wahrgenommen, er ist aber von sehr kurzer Dauer.

Anbei ein Beispiel wie „entspannend“ eine Elektroepilation sein kann!

Zweihandtechnik

PREIS: 85 €/Std.
Preise inkl. 19% MwSt.

Vor der 1. Behandlung

Nach der 12. Behandlung

Vor der 1. Behandlung

5. Behandlung

7. Behandlung